Adoptieren Sie eine Katze aus Russland

Bessy

Unsere putzige Bessy hat wirklich ganz schnell verantwortungsbewusste Katzeneltern verdient.

Bessy wurde zum Tierarzt gebracht und sollte eingeschläfert werden. Die Besitzer haben behauptet, dass sie zu Hause eigentlich ganz lieb wäre, aber dass sie eins von zwei Kindern beißen würde. Zum Glück gehört der Tierarzt zu denen, der das Tier lieber in die Obhut eines Tierheimes gibt, statt es wirklich einzuschläfern. Zu den Ex-Besitzern fehlen uns die Worte. Wahrscheinlich überstieg es deren Kompetenz, diesem einen Kind zu erklären, wie man richtig mit Katzen umgeht, damit diese sich erst gar nicht wehren müssen.

Die süße Miez ist jetzt erst seit kurzem auf der Pflegestelle. Noch ist sie im Stress und am Schimpfen. Aber die Pflegemama sagt, dass man von Tag zu Tag merkt, wie sich Bessy erholt und dass sie immer umgänglicher und entspannter wird. Mit den anderen Katzen kommt sie soweit auch schon gut aus.

Sicherlich werden wir Menschen für sie finden, die Katzenwesen zu schätzen wissen.

 

zurück

Schnellkontakt

Murka — Katzenhilfe Russland e.V.

Querenburger Höhe 97 C 914
44801 Bochum

Fon 0173 9 735 715
info@murka-katzenhilfe-russland.de

Impressum · Datenschutz

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden