Adoptieren Sie eine Katze aus Russland

Schantaram

Katze • geboren ca. Oktober 2018 • Tricolor-EKH

Besonderheit: blind und scheu; Ort: Pflegestelle St. Petersburg

Eigenschaften

  • kastriert
  • geimpft
  • katzenfreundlich

Infos

Wer hat ein Herz und ein Heim für unsere kleine Schantaram, die endlich zur wahren Glückskatze heranwachsen möchte? Ihr junges Leben fing sehr leidvoll an. Sie war allein auf der Straße mit blinden und zerstörten Augen. Was muss sie für eine Angst gehabt haben? Als Schantaram endlich aufgenommen wurde, konnten ihr dank Spenden und einer Patenschaft kurzfristig die Augen entfernt werden, so dass sie die Schmerzen los war und alles gut verheilen konnte.

Sie lebt inzwischen geborgen auf einer Pflegestelle, wo sie zu einer wunderschönen Katzenlady herangewachsen ist. Leider sitzt ihr der Schrecken noch sehr in den Knochen und sie flüchtet vor den Menschen, die sie besuchen kommen. Da sie nichts sieht, hat sie einfach kein „blindes Vertrauen“. Doch das ändert sich, wenn man ihr konstant mit Zuneigung begegnet und sie sich an ihren Menschen gewöhnen kann. Es braucht nur etwas Geduld.

Dementgegen liebt sie andere Katzen. Von Anfang an spielt sie ausgelassen mit den anderen Jungkatzen auf der Pflegestelle. Es ist wirklich amüsant zuzusehen!

Da sie sicherlich viel Zeit benötigt, um sich an den neuen Lebensraum und die neue Familie zu gewöhnen, wäre es wunderbar, wenn eine liebevolle Katze auf sie wartet, die sie bei der Tatze nehmen und ihr ihre Unsicherheit nehmen kann.

Video 

https://drive.google.com/open?id=1TLw0c4K90duj36tmUZP00BSOqs9QOOem

https://drive.google.com/open?id=1xVAzkozKFizc90uW7SYDbZSjutY-7Y6J

Interessiert?

Füllen Sie jetzt unser Bewerbungsformular aus!

zurück

Schnellkontakt

Murka — Katzenhilfe Russland e.V.

Querenburger Höhe 97 C 914
44801 Bochum

Fon 0173 9 735 715
info@murka-katzenhilfe-russland.de

Impressum · Datenschutz

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden