Adoptieren Sie eine Katze aus Russland

Leda

Kastriert: ja (vor Ausreise)

Unsere Leda ist ein entzückendes Katzenbaby mit einem winzigen Handycap.

Die Kleine wurde als Kitten auf der Straße in Kislowodsk in einem erschreckenden Zustand gefunden. Ihr fehlte der Unterschenkel des rechten Hinterbeins. Wahrscheinlich wurde ihr dies in hilflosem Zustand von Ratten abgefressen. Zum Glück hat sie dies ohne lebensbedrohliche Infektion überstanden. Allerdings hat sie den Stumpf so sehr beansprucht, dass dieser immer wund war. Somit war die beste Entscheidung, dass Beinchen komplett abzunehmen.

Inzwischen hat die süße Maus alles bestens überstanden. Sie ist quietschfidel, spielt gerne mit den anderen Katzen in ihrem Übergangszuhause und vertraut ihrem Pflegepersonal. Da sie ein rundum normales Katzenkind ist, auch wenn sie nur auf 3 Beinchen rumturnt, möchten wir sie nur mit oder zu anderen Kitten, bzw. noch verspielten Jungkatzen vermitteln.

Dieses Stupsnäschen muss hoffentlich nicht lang auf das tolle Zuhause warten, in dem sie sicher heranwachsen darf.

Video : https://drive.google.com/open?id=1RWho6sClchlmU1Bs1qm2LzmqipUoHum_

zurück

Schnellkontakt

Murka — Katzenhilfe Russland e.V.

Querenburger Höhe 97 C 914
44801 Bochum

Fon 0173 9 735 715
info@murka-katzenhilfe-russland.de

Impressum · Datenschutz

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden