Adoptieren Sie eine Katze aus Russland

Vera

Grumpy Cat  hat eine würdige Nachfolgerin - unsere knuffige Vera!

Leider hatte Vera auch keinen Grund, glücklich zu sein, als sie im Oktober 2019 von einem ihr fremden Mann in das Katzenheim gebracht wurde. Dieser freundliche Mensch hat Vera in einer Gartenkolonie eingefangen, wo sie ihm durch ihren bemitleidenswerten Zustand aufgefallen ist. Wahrscheinlich hatte Vera im Sommer Kinder bekommen, über deren Verbleib wir leider nichts wissen. In der Stillzeit kam es bei ihr ganz sicher zu einer eitrigen Mastitis. Bedingt durch Bakterien entzünden sich die Brustdrüsen und dies führt bis zur Blutvergiftung. Desweiteren hatte Vera entzündete und schmerzende Muskeln. Auch ein paar entzündete Narben auf der Haut hat man gefunden, die von Revierkämpfen stammen können. Zum Glück wurde Vera rechtzeitig gefunden, so dass sie in der Klinik therapiert und somit gerettet werden konnte.

Auf der Pflegestelle hat sich Vera gut eingelebt. Sie weiß das sichere und gemütliche Leben sehr zu schätzen. Sie ist eine sehr vernünftige, ruhige, soziale und gesellige Katzendame. Sie spielt wohl auch gerne, obwohl das Spielzeug auf den Fotos eher dekorativ aussieht und sie nicht mal vom Grinsegesicht-Ball aufgeheitert zu sein scheint.

Auch ihr eigen ist, dass sie trotz ihrer lieben Art keine Schmusekatze auf Kommando ist. Gekuschelt und gestreichelt wird nur, wenn das süße Bärchen danach verlangt. Aber das macht nichts, weil einen der Blick auf ihren mürrischen Gesichtsausdruck schon ausreichend schmunzeln lässt.

zurück

Schnellkontakt

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden