Adoptieren Sie eine Katze aus Russland

Lisa & Meresijev

Kater • geboren

Besonderheit: Zusammenvermittlung; Ort: Pflegestelle St. Petersburg seit: Mai 2020

Eigenschaften

  • kastriert
  • geimpft
  • katzenfreundlich
  • menschenfreundlich

Infos

Name: Lisa

Rasse: EKH

Alter: geboren ca. Juli 2017

Größe: mittelgroß

Geschlecht: weiblich

kastriert: ja

geimpft: ja

Ort: Pflegestelle St. Petersburg

seit: Mai 2020

Besonderheit: Zusammenvermittlung mit Meresijev, verheilter Wirbelsäulenbruch, hundeverträglich

 

 

Name: Meresijev

Rasse: EKH

Alter: geboren ca. Juli 2015

Größe: groß

Geschlecht: männlich

kastriert: ja

geimpft: ja

Ort: Pflegestelle St. Petersburg

seit: Mai 2020

Besonderheit: Zusammenvermittlung mit Lisa, verstümmelte Pfote, scheu, hundeverträglich

  Unsere Lisa ist nicht nur eine wunderschöne Mieze mit einer riesigen Portion Glück, sondern auch eine herzensgute Katzenseele.

Lisa lebte in einer kleinen Siedlung als Streunerin. Die Bewohner kannten sie und gaben ihr und ihren Kitten, die alljährlich geboren wurden, stets etwas zu Essen. Eines Tages war Lisa verschwunden und die Leute dachten, sie würde irgendwo sterben, nachdem sie von einem Hund angegriffen oder von einem Auto erfasst wurde. Aber Lisa hat trotz ihrer Verletzung und ohne Futter überlebt! Mit letzter Willenskraft kroch sie nach fast 2 Wochen auf ihren Vorderpfoten zurück an die gewohnte Stelle, wobei sie die erschlafften Hinterbeine nicht mehr bewegen konnte. Zum Glück sahen die armen Leute nicht weg, sondern haben sie aufgehoben und überlegt, wohin sie Lisa zur Behandlung bringen können. Somit wurde Lisa im Frühjahr in einem alten Rucksack ins Katzenheim gebracht. Hätten die Leute gewusst, dass ihre Wirbelsäule gebrochen war, hätten sie sie sorgfältiger behandelt. Zum Glück war Lisa aber eine starke und ganz besonders tapfere Katze. In der Tierklinik hat man festgestellt, dass die Lendenwirbelsäule gebrochen war, aber dass diese Fraktur schon selbstständig zusammenwuchs. Welch Glück für die Mieze.

Inzwischen ist Lisa eine prächtige Katze mit glänzendem Fell und dicken Wangen. Sie fühlt sich großartig, hat immer großen Appetit, kann auch wieder sehr gut laufen und weiß auch, wie man auf das Sofa springt und auf das Fensterbrett klettert. Außerdem stiehlt sie gerne Wollsocken und schläft mit ihnen.

Die hübsche Maus liebt es, von ihren Menschen gekrault zu werden und lässt sich gerne auf dem Bauch streicheln. Auch die anderen Katzen mag sie gern. Sie ist immer entspannt und auch mal zu Spielchen aufgelegt. Doch ihr allerallerbester Freund, mit dem sie gerne zusammenbleiben möchte, ist der hübsche Meresijev. Schicksal verbindet eben!                                                                                           

 

Unser stattlicher Meresijev ist mindestens genauso ein tapferes Kerlchen mit einem weichen Kern und mit einem Herz für Lisa.

Seine Geschichte ist auch wirklich hart, denn er ging in einem Dorf in eine Falle, in welcher seine rechte Vorderpfote eingeklemmt wurde. Meresijev war vor lauter Schmerzen, dem Gefangensein, dem Hunger und der Unterkühlung dermaßen in Panik, dass es den Leuten fast eine Woche lang nicht gelungen ist, den Kater einzufangen, da er gefaucht und gebissen hat wie ein Wilder. Als man das erschöpfte Wesen endlich überwältigen konnte, brachte man es in das Katzenheim und gleich weiter in die Tierklinik, wo es auch erstmal ein wilder Kampf mit ihm war. Aber die Behandlung verlief sehr gut und der Kater konnte letztendlich gerettet werden. Man hat die Pfote, welche ganz flach und wie ausgetrocknet aussah, aufblasen, so dass sich eine Fistel geöffnet hat. Einen Monat lang wurde die Pfote behandelt und inzwischen kann Meresijev schon ganz gut mit ihr auftreten. Da seine Zehen gespalten sind, kann er die Pfote zwar nicht zur Faust ballen und er hinkt auch etwas beim Gehen, aber das ist nur ein kleiner und leicht zu ertragener Preis für sein Überleben.

Auf der Pflegestelle hat er sich ansonsten gut gemausert und ist zu einem ruhigen und selbstbewussten Kater geworden. Den Hunden und Katzen gegenüber ist er total entspannt und seine Liebe gehört Lisa, mit der er gerne zusammenbleiben möchte.

Was die Menschen angeht, da braucht er erstmal etwas Zeit. Bei ihm fremden Leuten hat er Angst und haut ab. Aber den Pflegeeltern begegnet er schon wesentlich offener und interessierter. Manchmal lässt er sich sogar schon zum Spielen mit der Angel verleiten. Wir sind also optimistisch, dass er sich mit der Zeit voll und ganz auf seine neuen Besitzer einlassen kann.

Video Meresijev https://drive.google.com/file/d/1U-X60rDK6k9SECqEvafVDP-JLTcmlu60/view?usp=sharing

 

Interessiert?

Füllen Sie jetzt unser Bewerbungsformular aus!

zurück

Schnellkontakt

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden