Adoptieren Sie eine Katze aus Russland

Tiksi

Katze • geboren ca. 19.Mai 2020 • EKH

Besonderheit: scheu, Einzelkatze möglich; Ort: Pflegestelle St. Petersburg seit: Oktober 2020

TiksiTiksi (5)Tiksi (1)Tiksi (2)Tiksi (3)Tiksi (4)

Eigenschaften

  • kastriert
  • geimpft
  • katzenfreundlich

Infos

Größe: mittelgroß

Was ist das Niedlichste bei Angsthäschen? Natürlich die großen Augen, die einen anschauen. Damit kann auch unsere Tiksi die Herzen höher schlagen lassen.

Tiksi`s Start in das Leben war wirklich nicht schön. Geboren auf einer Müllhalde und wahrscheinlich bis zu ihrem verwahrlosten Hungertod das einzige, was sie kennengelernt hätte, wenn sie nicht zu ihrem großen Glück bei einer alljährlichen Fangaktion von Tierschützern in die Falle gegangen wäre.

Auf der Pflegestelle hat sich Tiksi dann hübsch gemacht, so dass ihr weißes Fell schön strahlt. Außerdem ist sie zu einer gesunden und aktiven Mieze herangewachsen, die ihr Leben in Sicherheit so richtig genießt. Tiksi mag es zum einen ganz spannend im Alltag, springt in Kartons, liebt Spielzeug, klettert gern auf Kratzbäume oder den Catwalk und patscht gerne in das Wasser, wenn der Hahn läuft. Zum anderen ruht sie sich auch gerne aus, wobei sie das warme Menschenbett bevorzugt, aber auch kuschelige Plätzchen am Fenster nicht missen möchte.

Auf der Pflegestelle leben natürlich noch andere Samtpfoten, mit denen Tiksi harmonisch zusammenlebt. Sie ist aufgeschlossen und sozial im Umgang, sucht aber nicht ständig Anschluss. Tiksi könnte sich gut in einer freundlichen Katzengruppe einfinden, wäre aber auch zufrieden, wenn sie ein trautes Heim allein bewohnen kann. Hauptsache, sie findet Beschäftigung und einen Ausguck.

Denn Tiksi ist auch neugierig und beobachtet gern. Das gilt besonders dafür, was ihre Pflegeeltern so treiben. Das ist total spannend, aber leider ist die süße Mieze immer noch sehr feige und ängstlich, so dass man sie nicht einfach greifen kann. Wenn sie sich erschrickt, faucht sie. Aber sie würde niemals kratzen oder beißen. Wenn sie Vertrauen erlernt hat und gerade entspannt ist, dann darf man sie sogar manchmal schon ganz vorsichtig streicheln. Wir denken, in einer eigenen Familie, die sie geduldig ankommen lässt, wird sich Tiksi früher oder später komplett entspannen.

 

Interessiert?

Füllen Sie jetzt unser Bewerbungsformular aus!

zurück

Schnellkontakt

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden