Adoptieren Sie eine Katze aus Russland

Lara

Kastriert: ist geplant

Geimpft: ist geplant

Ende Februar hat uns aus Vyborg ein Hilferuf erreicht - es wurden im Tierheim 5 Maine Coons abgegeben, alle relativ jung, nicht älter als 2 Jahre. Alle waren in einem schlimmen Zustand - unterernährt, nicht kastriert, nicht geimpft. Sie stammen aus einer Hobby-Zucht. Die Besitzer wollten gerne mit der edlen Rasse Geld verdienen, ohne zu berücksichtigen, dass die Katzen erstmal auch Geld kosten werden, dass sie gefüttert, geimpft und gepflegt werden müssen!  Also kamen sie in das Tierheim, wurden aufgepäppelt, kastriert und gesund gepflegt.

Unsere wunderschöne Lara ist inzwischen richtig gut in Form, ist verspielt, mag andere Katzen und besonders Greta sehr. Von den Menschen lässt sie sich inzwischen auch gerne streicheln und anfassen. Sie wäre jetzt also soweit, ihr eigenes Heim zu beziehen.

Drei von den fünf lieben Riesen haben schon ein tolles Zuhause gefunden.

Wir suchen für diese Katzen Familien, die nicht an billigen reinrassigen Katzen interessiert sind, sondern ihnen ein sicheres Zuhause schenken wollen und verstehen, dass diese Miezen ggfs. etwas mehr Fürsorge brauchen werden, da wir nicht wissen können, wie sauber und verantwortungsvoll die Zucht betrieben wurde.

zurück

Schnellkontakt

Murka — Katzenhilfe Russland e.V.

Querenburger Höhe 97 C 914
44801 Bochum

Fon 0173 9 735 715
info@murka-katzenhilfe-russland.de

Impressum · Datenschutz

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden