Adoptieren Sie eine Katze aus Russland

Kimi

Dieses hübsche schildpatt-farbene und zarte Kätzchen hat nun so viel schlechte Tage in seinem Leben ertragen müssen. Sollte es nun nicht endlich sein Glück auf Erden finden?

Unsere Kimi wurde bereits blind und mit entzündeten Augen in Kislowodsk auf der Straße gefunden und der Obhut des Katzenheims übergeben.

Kimi hatte großes Glück und sofort einen Namenspaten sowie wunderbare Spender gefunden, so dass eine Augenoperation für sie finanziert werden konnte. Da beide Augen geschädigt waren, hat man sich für die Entfernung entschieden. Für Kimi macht das keinen Unterschied. Im Gegenteil – das entzündete Material wurde entfernt und die Augenhöhlen sind gesäubert. Ihr geht es nun viel viel besser.

Da sich die Kleine schon vorher so durchschlagen musste (unglaublich, wenn man an die Zustände auf russischen Straßen denkt), hat sie sich weiterhin den sehr guten räumlichen Orientierungssinn bewahrt. Selbst im Trubel des Katzenheims findet sie sich zurecht.

Wie schön kann dann das Dasein werden, wenn sie sich in einem vertrauten und überschaubaren Heim einleben darf? Für blinde Katzen sollte sich der Haushalt natürlich stabil und unverrückbar darstellen, damit sie auch mal Spieltrieb ausleben können, ohne sich irgendwo zu verletzen. Ungesicherter Freigang ist selbstverständlich nicht möglich.

Wir sind sehr optimistisch, dass diese schmusebedürftige und anhängliche Katze ihre Liebhaber findet, die ihr Geborgenheit und Sicherheit für das restliche Katzenleben bieten können.

Video

https://drive.google.com/open?id=1mAhM1SPw0y1iiG-QCdiGZVRV2N4mxUY2

zurück

Schnellkontakt

Murka — Katzenhilfe Russland e.V.

Querenburger Höhe 97 C 914
44801 Bochum

Fon 0173 9 735 715
info@murka-katzenhilfe-russland.de

Impressum · Datenschutz

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden