Adoptieren Sie eine Katze aus Russland

Tey

Unser hübscher Tey möchte noch ein tapferes Kerlchen werden.

Tey wurde zusammen mit anderen Thai-Katzen von einem Firmengelände geholt, wo sie eines Tages aufgekreuzt sind und die Nähe zu den Menschen gesucht hatten. Wir nehmen an, dass sie von einem Züchter ausgesetzt wurden oder von Angehörigen, nachdem der Besitzer verstorben ist.

Sicherlich ist Tey früher in der Gruppe untergegangen, so dass der Vorbesitzer ihn nicht genügend sozialisieren konnte. So ist Tey eher ein kleines Angsthäschen geblieben, das sich nur sicher fühlt, wenn er sich an eine Katzenfreundin kuscheln kann und kein Mensch direkt auf ihn zugeht. Er lässt sich zwar in die Ecke treiben und macht dann auch nichts. Aber es wäre natürlich wünschenswert, dass er Vertrauen lernt und dann auch selbst gerne auf seine Menschen zugeht. Aber am allermeisten wünscht er sich, dass er mit seiner Snuschka zusammenbleiben darf. Ansonsten sollte man ihn zu einer selbstbewussten Katze dazu adoptieren, von der er lernt, sicherer durch’s Leben zu tapsen.

Video:

https://drive.google.com/open?id=1xcGtIFaK-stQMkyc-u3c-MQW9XZMzihj

zurück

Schnellkontakt

Murka — Katzenhilfe Russland e.V.

Querenburger Höhe 97 C 914
44801 Bochum

Fon 0173 9 735 715
info@murka-katzenhilfe-russland.de

Impressum · Datenschutz

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden