Adoptieren Sie eine Katze aus Russland

Hummelchen (Pelageja) ❤

Hallo, ich heiße Hummelchen und ich bin jetzt hier in Deutschland zuhause,

in Russland hieß ich Pelageja, ich wurde als "Seniorin" mit den anderen Katzen mit denen ich zusammen lebte, ins Tierheim gebracht nachdem unsere russische Besitzerin verstarb. Ich weiß nicht genau wie lange ich im Tierheim war bei den vielen anderen Katzen, die Chance das ich in Russland in meinem alter ein zuhause gefunden hätte war sehr sehr gering weil die meisten Leute junge Katzen aussuchen. 

Und doch hatte ich Glück und wurde ausgesucht, 2019 begann meine Reise in ein neues Leben, ich war sehr lange unterwegs und ich verstand nicht recht was gerade passiert; bis ich dann bei meiner neuen Mama und Ihren 2 Katern angekommen bin. Ich war ca.10 Jahre alt als ich nach Deutschland kam. 

Die zwei Kater haben mich neugierig begrüßt, als ich aus der Box ausstieg. Die Jungs hatten nicht mit mir gerechnet und waren entsprechend überrascht über meine plötzliche Ankunft, waren sie doch seit 6 Jahren Mamas einzige Katzen und allein Herrscher der Wohnung gewesen…. Aber da ich schon ein großes Mädchen bin, habe ich ganz tapfer und angstfrei nicht nur die besten Liegeplätze, sondern auch schnell mit meinem Charme sämtliche Herzen im neuen Zuhause erobert. Ein Sessel, ein blaues rundes Liegekissen am Schlafzimmerfenster, die Fußbodenheizung (die wärmste Stelle an der Tür)  und die linke Seite neben Mama im Bett, und zwar unter ihrer Decke … das sind meine Liebsten Plätze zum Schlafen.

Neben den Schlafplätzen besitze ich noch einen großartigen Balkon, ich liebe es Stundenlang alles in meiner Umgebung zu beobachten, deshalb habe ich ein Haus für den Balkon bekommen damit ich nicht nass werde im Regen, wenn ich draußen auf alles aufpasse. King, einer der Kater, liebte den Balkon auch sehr und hat mir etwas sehr Wichtiges beigebracht … Mama öffnet die Tür nämlich viel viel schneller, wenn man dran kratzt, statt nur davor zu sitzen, offenbar hört Mama besser als das sie sieht. 

Der Clou ist meine Mama hat mir sogar Heu- Bettchen gemacht, weil ich mich immer in den Pflanzen Abschnitten auf dem Balkon gewälzt habe … sie sagt ich war bestimmt mal Freigänger, weil ich die Natur mit all Ihren Launen so sehr liebe.

Meine deutsche Mama hat sich am Anfang sehr viele Gedanken gemacht ob ich mich wohlfühle, sie hat sogar russische Musik mit mir angehört damit ich kein Heimweh bekomme, wenn die Klänge und Ihre Sprache im neuen Zuhause so fremd sind. Mittlerweile habe ich mich an alles hier gewöhnt, ich fühle mich sehr wohl und kann sagen ich bin hier zuhause ????

Das ich den Namen Hummelchen bekommen habe war eher Zufall, ich war gerade in Spiellaune und habe ein Bällchen gejagt, als die Tochter meiner Menschenmama lachend meinte „oh schau mal, Pelageja spielt gerade, die hüpft wie eine Fee durch die Gegend“, Mama sagt darauf ebenfalls lachend „Naja, eher wie eine Hummel“ und so kam ich zu meinem Namen, Hummelchen. Ich mag meinen Namen auch sehr gerne und meine Mama weiß das, denn ich komme immer ganz schnell angelaufen, wenn sie mich mit meinem neuen Namen ruft.

Sie sagt auch dass ich für meinen Kumpel Chapie eine große Stütze bin, seit wir nur noch zu zweit sind, denn er hat immer sehr viel Angst, alles neue, alles unruhige und was vom gewohnten Tagesablauf abweicht macht ihm Angst, Mama sagt ich sei sehr souverän, sanft und sehr sozial, was auch immer das bedeutet, auf jeden Fall tut es Chapie gut und ich mag ihn sehr trotz seinen seltsamen Eigenheiten die er hat.

Der andere Kater King ist mittlerweile leider über die Regenbogenbrücke gegangen, und schaut als Stern zu uns herab, er war sehr krank, Mama nennt die Krankheit Krebs. Leider konnte man die Krankheit nicht heilen und Ich bin froh ihn kennengelernt zu haben, auch wenn er mich nicht immer mochte und wir uns manchmal gezankt haben …. Er fehlt uns allen sehr. Nachdem Mama traurig war das King über die Regenbogenbrücke gegangen ist, hat sie eines Tages spontan beschlossen das eine andere arme Katze ohne zuhause bei uns einziehen darf. Und so kommt bald ein neuer Kater zu uns, um auch ein richtiges zuhause für immer zu bekommen. Sie sagt er kommt auch aus Russland, aus demselben Tierheim wie ich … Ich bin gespannt welche Geschichte er dann zu erzählen hat.

zurück

Schnellkontakt

Murka — Katzenhilfe Russland e.V.

Querenburger Höhe 97 C 914
44801 Bochum

Fon 0173 9 735 715
info@murka-katzenhilfe-russland.de

Impressum · Datenschutz

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden