Adoptieren Sie eine Katze aus Russland

Kostja Tzju

Unser Kostja Tzju ist ein solch schickes und markantes Katerchen, dass sich seine Pflegeeltern einfach nicht auf seinen Namen festlegen können. Mit seinem Hauptnamen Kostja Tzju ist er nach einem berühmten Boxer benannt. Die Ähnlichkeit lässt sich wahrscheinlich nicht abstreiten. Gerufen wird er aber auch Baton Batonytsch, russisch für Weißbrot Weißbrötchen. Wie der süße Schatz wohl am liebsten gerufen wird?

Kostja wurde im Sommer 2019 für die Urlaubszeit zur Pflegestelle gebracht, wo er sich sofort wie zu Hause gefühlt hat. Nach der Rückkehr haben die Besitzer Kotja abgeholt, aber nach 3 Tagen wieder zurückgebracht – dieses Mal für immer. Diesen Verrat hat Kotja sofort gespürt und er war total gestresst. Er saß die ganze Zeit in einem Zimmer, wollte nicht auf den Arm und hat nie geschnurrt. Fast 1,5 Monate lang hat der arme Kater gelitten.

Aber inzwischen hat er sich wieder gut eingelebt und seine Freude am Leben zurückgefunden. Die Pflegeeltern finden ihren Kostja einfach nur wunderschön. Er ist kräftig gebaut und hat niedliche kurze und dicke Beinchen. Gegenüber den anderen Katzen ist er immer friedlich und freundlich. Besonders Kitten mag er sehr, da benimmt er sich wie der große Bruder.

Wir hoffen sehr, dass er nun eine Familie finden wird, auf dessen Liebe er bauen kann.

zurück

Schnellkontakt

Murka — Katzenhilfe Russland e.V.

Querenburger Höhe 97 C 914
44801 Bochum

Fon 0173 9 735 715
info@murka-katzenhilfe-russland.de

Impressum · Datenschutz

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden